Donnerstag, 26. September 2013

Traumstücke... aber bitte auch in rosa!

Jetzt hab ich mich tatsächlich auch von dem Hype um die sagenumwobenen Traumstücke von Nancy (Samt und Sahne) anstecken lassen... Das Rezept geistert ja gerade fröhlich durchs Netz und die Neugierde war natürlich riesig.

Wenn ein Gebäck schon den Namen „Traumstücke“ trägt, dann sollte es meiner Meinung nach auch gebührend in rosa gehüllt werden... rosarote Träumereien also!


Ich hab also gestern am späteren Abend noch den Backofen angeschmissen und eine kleine Menge von den leckeren Teilchen gebacken (wir sind ja nur zu zweit)... und ich muss gestehen, sie sind wirklich traumhaft lecker!


Das Rezept
100 g Mehl
1 Eigelb
50 g Butter
1 TL Vanillezucker
30 g Zucker
Puderzucker zum Bestäuben
1 MSP rosa Lebensmittelfarbe (Pulver)

Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen und diesen dann zu einer länglichen rolle formen.

Die rolle in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 15 Minuten in den Gefrierschrank legen.

Währenddessen den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit backpapier auslegen.

Die rolle aus dem Gefrierschrank nehmen und von der frischhaltefolie befreien.

Nun ca. 1 cm dicke Stücke abschneiden und auf dem Backblech verteilen (bei meiner Menge der Zutaten waren es etwa 12 Stück).

Die Stücke für ca. 10-15 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit der Lebensmittelfarbe mischen und in eine Schüssel sieben.



Die lauwarmen Traumstücke mit Puderzucker bestäuben & dann heißt es ganz einfach nur noch

Kommentare:

samtundsahne hat gesagt…

Liebe Jennifer,

ich habe Deine Rezeptversion gerade nur zufällig entdeckt!
Und ich bin sehr froh, dass ich sie entdeckt habe... Denn nun werde ich Dich gleich unter meinen Nachbackern verlinken... Ich hoffe es ist auch in Deinem Sinne!

Rosa Puderzucker! Das ich noch nicht auf diese Idee gekommen bin! Genial!
Werde ich auch ausprobieren!

Liebste Grüße
Nancy

samtundsahne hat gesagt…

PS:
übrigens haben wir diese Traumstücke-Welle der lieben Karen von http://karensbackwahn.blogspot.de/ zu verdanken...
Wahnsinn wie schnell so ne Blogpostwelle entsteht... *lach*

Liebste Grüße
Nancy

Genusszeit hat gesagt…

Liebe Nancy,

ich freu mich riesig, dass du mein Rezept entdeckt und mich verlinkt hast! Die Traumstücke sind wirklich toll und ich wollte ihnen einfach noch den gebührenden "Anstrich" verpassen ;-)

Ganz liebe Grüße,
Jennifer